Zum Warenkorb
Warenkorb
26.10.2010

Finish am Fuße der Drei Zinnen

Transalpine Run 2010

TEILEN:
Finish am Fuße der Drei Zinnen  - Bild 1
Bildergalerie Anzeigen
Die Schlussetappe des GORE-TEX® TRANSALPINE-RUN 2010 führte über 34 Kilometer von Niederdorf im Pustertal in den Dolomitenort Sexten. 250 Teams sind am vergangenen Samstag in Ruhpolding gestartet. 468 von ihnen erreichten heute nach 305 Kilometern und 13.500 Höhenmetern die Ziellinie vor der atemberaubenden Kulisse der Drei Zinnen, dem Wahrzeichen der Dolomiten.

Überlegener Sieg von Owens und Symonds
Es siegten überlegen die britischen SALOMON TRAIL TEAM Läufer Tom Owens und Andrew Symonds. Für die heutige Etappe benötigten sie 2:47.56 Std. Insgesamt waren sie in den vergangenen acht Tagen 28:29.27 Std. unterwegs. Die Damenkonkurrenz und die letzte Etappe gewannen Martina Pfeilhofer und Elisabeth Egarter, TEAM SEXTEN SALOMON. Sie benötigten 4:02.15 Std. heute, die Gesamtdistanz bezwangen sie in 38:47.54 Std. Vorjahressiegerin Angela Mudge gewann souverän wie 2009 auch mit ihrem neuen Partner Chyunky Liston die MIXED-Wertung. Die beiden vom SALOMON TRAIL TEAM belegten mit 32:24.07 Std. auch in der Gesamtwertung einen hervorragenden 7. Platz.

Schreiber und Blumrich gewinnen jede Etappe
In der neugeschaffenen Wertung der SENIOR MASTER MEN (beide Team-Partner müssen über 100 Jahre alt sein) gewannen Jörg Schreiber und Gerald Blumrich, TEAM TRAIL MAGAZIN, ohne einen einzigen Tagessieg in dieser Woche abgegeben haben zu müssen. Die Wertung der Master war wie in den Jahren zuvor fest in Allgäuer Hand. Dr. Thomas Miksch und Team-Partner Anton Philipp vom Team BLT LAUFSPORT SAUKEL-HAGLÖFS siegten vor dem spanischen TEAM BUFF in 31:17.36 Std.