FREESKI

FREESKI

Mit Trigger S kannst du die Schlaufe schneller und komfortabler einklicken und lösen als jemals zuvor. Die patentierte Sicherheitsauslösung bietet zusätzlich Schutz vor Verletzungen. Überzeuge dich selbst!

Freeski – Parc & Powder

Unter Freeski, oder auch Freeride genannt, versteht man Skifahren im Gelände, abseits von kontrollierten und präparierten Pisten. Für viele immer wieder ein unvergessliches Tiefschnee oder Powder Erlebnis. Wird Freeski mit dem Touring verbunden, erfolgt der Aufstieg der Fahrer mit eigener Kraft. Vor allem muss man dabei das Tiefschneefahren beherrschen und Wissen über die Lawinenkunde und Wettersituation besitzen.

Die Freeski Ausrüstung

Zur Freeride Ausrüstung gehören qualitativ hochwertige Skistöcke. Da diese Sportart oft auch Sprünge und Tricks beinhaltet, darf einen die eigene Ausrüstung beim Freeski Touring nicht behindern. LEKI hat speziell dafür, und auch um das das Verletzungsrisiko zu vermindern, einen Skistock entwickelt, bei dem man die Handschuhe schnell und einfach einklicken und wieder lösen kann. Diese patentierte Sicherheitsauslösung nennt sich Trigger S

Die Länge des Stockes

Um die optimale Länge eurer Skistöcke zu ermitteln, gibt es mehrere Möglichkeiten.
Um die Bewegungsfreiheit während den Sprüngen beim Freeski nicht einzuschränken, sollten die Skistöcke eine für euch perfekte Länge betragen. Unser Stocklängenberater hilft dir die dabei. Er berechnet die optimale Länge deines Skistocks und kann als Maßstab dienen, falls du einen etwas kürzeren Stock beim Freeski bevorzugen solltest.