Klaus Lenhart

01. Mai 1955 - 30. April 2012

Klaus Lenhart war ein großartiger Mensch, Tüftler und Denker

" Ein charismatischer Visionär, der sich durch seine Geradlinigkeit in der gesamten Branche Respekt, Bewunderung und volle Hochachtung verdiente. Er war ein leidenschaftlicher Unternehmer und führte sehr verantwortungsbewusst gemeinsam mit seiner Frau Waltraud die circa 250 Mitarbeiter.

Sein innerer Antrieb und Mut für weitreichende, teilweise unkonventionelle Entscheidungen legten den Grundstein für unzählige Innovationen und Patente und führten LEKI konsequent zum weltweiten Technologie- und Marktführer im Bereich Stöcke und Handschuhsysteme "

Klaus Lenhart

"Er galt als Mentor und begeisterte alle, die Ihn kennenlernen durften."

In jungen Jahren war Klaus Lenhart selbst Skirennläufer im Schwäbischen Skiverband, später noch immer aktiv bei einigen Rennen am Start. Viel Freude bereitete es ihm, wenn im Weltcup LEKI Läufer auf dem Stockerl standen. Noch mehr Freude hatte er aber daran,Kinder und Jugendliche bei Skirennen am Start zu sehen. Er hatte stets viele internationale, nationale und regionale Nachwuchsskirennen mit den begehrten LEKI Sachpreisen unterstützt.

Aus diesem Grund möchte LEKI das Engagement von Klaus Lenhart in einem besonderen Rennen weiterhin fördern. Mit dem Bezirk Mittlere Alb aus dem Schwäbischen Skiverband und den engagierten Vereinen soll das neue Rennformat „LEKI Race Challenge“ als Klaus Lenhart Gedächtnisrennen entstehen. Anspruchsvolle Skirennen, top organisierte Veranstaltungen und begehrte Sachpreise sollen Kinderaugen zum Leuchten bringen.

Klaus Lenhart & Reinhold Messner

Klaus Lenhart und Reinhold Messner präsentieren gemeinsam den ISPO Outdoor Award für den Teleskopstock "Ultralite Titan".

LEKI wird von der ISPO als Partner der ersten Stunde geehrt.

40 Jahre gibt es die ISPO und seit 40 Jahren ist der Kirchheimer Weltmarktführer im Bereich Stock und Handschuhsysteme Aussteller. Petra Griessel von der Messe München freute sich LEKI Firmeninhaber Klaus Lenhart die Ehrentafel zu überreichen. Sie hob hervor, dass sehr wenige Aussteller diese Tradition, diese Erfahrung und auch diesen Erfolg haben.